Bürgerinfo

IMG_7132Die Feuerwehr Kassel steht den Menschen bei Notlagen und besonderen Vorkommnissen mit ihrem Know-how für zuverlässige, schnelle und kompetente Hilfe in der Stadt und Region Kassels zur Verfügung.

Verhalten im Brandfall

Überlegt handeln! Die größte Gefahr ist, durch unüberlegtes Handeln in Panik zu geraten. Die Rettung von Menschen geht vor Brandbekämpfung. Auf Warn- und Alarmsignale achten (z.B. bei Hochhäusern und Wohnanlagen mit Hausalarm-Einrichtungen) Im Brandfall keine Aufzüge oder Fahrtreppen benutzen, denn sie bleiben bei Stromausfall stehen. Jeder, der einen Brand bemerkt, sollte diesen unverzüglich über Telefon, Handy oder Feuermelder melden. Rufnummer der Feuerwehr: 112 Es sind folgende Angaben zu machen: Wo brennt es? (Genaue Angaben zur Adresse und dem Brandort) Was…

0 comments

Sommerzeit – Grillen ohne Reue

In der warmen Jahreszeit sind holzkohlebetriebene Grillgeräte in Garten, auf Balkonen, auf Campingplätzen und dergleichen die Renner der Saison. Beiunsachgemäßem Umgang können leicht Brand- und Unfallgefahren entstehen.   Deshalb sind folgende Tipps zu beachten: Nur an zugelassenen Stellen grillen. Im Freien ebenen, feuerfesten Untergrund als sicheren Standort wählen. Nur ein standsicheres Gerät verwenden. Ausreichenden Sicherheitsabstand (mind. 2 bis 3 Meter) zu brennbaren Gegenständen (Gardinen, Sonnenschirme, Girlanden …) einhalten. Ausreichenden Sicherheitsabstand (min. 50m) zu Feld, Wald und Flur einhalten. Für alle…

0 comments
Rauchwarnmelder

Rauchwarnmelder retten Leben!

„Rauchwarnmelder retten Leben“ ist mehr als einezutreffende Überschrift. Rauchwarnmelder können zwar den Ausbruch eines Brandes nicht verhindern, kommt es aber zu einem Wohnungsbrand, warnen die Geräte rechtzeitig. Gerade in den Nachtstunden sind Brandausbrüche sehr gefährlich, weil sich Rauch- und Brandgase nicht nur innerhalb von Sekunden ausbreiten können, sondern die Schlafenden hierdurch bereits nach kurzer Zeit das Bewusstsein verlieren können. Die Installation von Rauchwarnmeldern ist deshalb wichtig. Das Land Hessen hat daher  bereits 2005 gesetzlich vorgeschrieben, dass bei Neu- und Umbauten mindestens…

0 comments